Mihail Katev Violine

Mihail Katev, seit 2006 1. Konzertmeister des  Philharmonischen Staatsorchesters Mainz, begann mit vier Jahren Violine zu spielen und studierte bereits mit 16 an der Hochschule für Musik Frankfurt am Main in der Meisterklasse von Prof. Edith Peinemann. Ausgezeichnet mit zahlreichen Preisen u. a. beim Nationalwettbewerb Bulgariens Svetoslav  Obretenov (1. Preis und Sonderpreis) ist er gern gesehener Gastkonzertmeister z. B. der Staatsoper Hamburg, Staatsoper Hannover, beim Frankfurter Opern- und Museumsorchester und dem Staatstheater Kassel. Seit 2001 ist er Lehrbeauftragter an der Frankfurter Musikhochschule und erhielt 2009 eine Vertretungsprofessur an der Hochschule für Musik Mainz. Daneben widmet sich Mihail Katev mit dem von ihm gegründeten Goethe Trio leidenschaftlich der Kammermusik und seit 2011 auch dem Dirigieren.

Foto: Dennis Möbus

Sinfoniekonzerte

Leider verpasst

Großes Haus Staatstheater Mainz · 20 Uhr

7. Sinfoniekonzert

Rued Langgaard

Sinfonie Nr. 5 (2. Version) BVN 216 „Steppenatur“ („Sommersagnsdrama“)

Jean Sibelius

Konzert für Violine und Orchester

Johannes Brahms

Serenade D-Dur op. 11 

tickets & info
Sinfoniekonzerte

Leider verpasst

Großes Haus Staatstheater Mainz

3. Sinfoniekonzert

Ludwig van Beethoven

Ouvertüre zu Goethes Trauerspiel Egmont f-Moll op. 84

Pjotr I. Tschaikowskij

Konzert für Violine und Orchester D-Dur

Alexander Zemlinsky

Sinfonie Nr. 2 B-Dur

tickets & info