Musiktheater

Di 20.02.2018

19:30 Uhr
Großes Haus Staatstheater Mainz

La clemenza di Tito
Wolfgang Amadeus Mozart (1791)

tickets & info
Musiktheater

Sa 24.02.2018

19:30 Uhr
Großes Haus Staatstheater Mainz

Impetus (UA)
Guy Nader und Maria Campos

Die erste Arbeit von Guy Nader und Maria Campos für tanzmainz in der Spielzeit 2016/2017 riss das Publikum förmlich aus den Sitzen. Fall Seven Times hieß ihr Beitrag zum Tanzabend Magma im Kleinen Haus, mit dem sie die Gesetze der Gravitation außer Kraft zu setzen schienen und der mit dem FAUST-Preis 2017 in der Kategorie Choreografie ausgezeichnet wurde. Mittlerweile ist das noch junge Choreografenpaar mit seinem unvergleichlichen Stil auf dem Weg zu einer großen internationalen Karriere. In Impetus verwandeln sie die Magie der ewigen Wiederkehr in Tanz. Ausgehend von der Idee, dass bei unendlicher Zeit und einer endlichen Zahl von Ereignissen, sich das Geheimnis unserer Existenz durch Wiederholung offenbart, flechten sie ein fesselndes Muster von teilweise spektakulären Formationen. Und was auf den ersten Blick scheinbar keine Handlung hat, entpuppt sich als ein berührendes Bild des Aufeinanderangewiesenseins. Begleitet vom Philharmonischen Staatsorchester Mainz unter der Leitung von Generalmusikdirektor Hermann Bäumer tanzen die 20 Tänzer*innen von tanzmainz eine einzigartige Mischung aus Contact, Contemporary, Martial Arts und Akrobatik.

tickets & info
Kammermusik

So 25.02.2018

11:30 Uhr
Foyer Großes Haus Staatstheater Mainz · 11.30 Uhr

Sonntagsmatinee im Februar

Zum 100. Todestag von Claude Debussy

Claude Debussy

Sonate g-Moll für Violine und Klavier

Claude Debussy

Sonate d-Moll für Violoncello und Klavier

Claude Debussy

Première Rhapsodie für Klarinette und Klavier

Olivier Messiaen

Quatuor pour la fin du temps für Klarinette, Violine, Violoncello und Klavier 

tickets & info
Musiktheater

So 25.02.2018

18:00 Uhr
Großes Haus Staatstheater Mainz

La clemenza di Tito
Wolfgang Amadeus Mozart (1791)

tickets & info
Musiktheater

Mi 28.02.2018

19:30 Uhr
Großes Haus

La Cage aux Folles
Musical von Jerry Herman (1983)

tickets & info
Sinfoniekonzerte

Fr 2.03.2018

20:00 Uhr
Großes Haus Staatstheater Mainz · 20 Uhr

5. Sinfoniekonzert

Ludwig van Beethoven

Ouvertüre zu Collins Trauerspiel Coriolan c-Moll op. 62

Bernd Alois Zimmermann

Sinfonie in einem Satz (1. Fassung)

Anton Bruckner

Sinfonie Nr. 3 d-Moll WAB 103 (Fassung 1888/89) 

tickets & info
Sinfoniekonzerte

Sa 3.03.2018

20:00 Uhr
Großes Haus Staatstheater Mainz · 20 Uhr

5. Sinfoniekonzert

Ludwig van Beethoven

Ouvertüre zu Collins Trauerspiel Coriolan c-Moll op. 62

Bernd Alois Zimmermann

Sinfonie in einem Satz (1. Fassung)

Anton Bruckner

Sinfonie Nr. 3 d-Moll WAB 103 (Fassung 1888/89) 

tickets & info
Kammermusik

So 4.03.2018

17:00 Uhr
Josefskapelle Hintere Christofsgasse 4 55116 Mainz

1. Kammerkonzert in der Josefskapelle

Récréation de Musique

Musik für das königliche Wohnzimmer mit Werken des französischen Barock von u. a. Jean-Marie Leclair und Louis-Gabriel Guillemain 

tickets & info
Musiktheater

So 4.03.2018

18:00 Uhr
Großes Haus

Norma
Vincenzo Bellini

tickets & info
Musiktheater

Sa 10.03.2018

19:30 Uhr
Großes Haus Staatstheater Mainz

Impetus (UA)
Guy Nader und Maria Campos

Die erste Arbeit von Guy Nader und Maria Campos für tanzmainz in der Spielzeit 2016/2017 riss das Publikum förmlich aus den Sitzen. Fall Seven Times hieß ihr Beitrag zum Tanzabend Magma im Kleinen Haus, mit dem sie die Gesetze der Gravitation außer Kraft zu setzen schienen und der mit dem FAUST-Preis 2017 in der Kategorie Choreografie ausgezeichnet wurde. Mittlerweile ist das noch junge Choreografenpaar mit seinem unvergleichlichen Stil auf dem Weg zu einer großen internationalen Karriere. In Impetus verwandeln sie die Magie der ewigen Wiederkehr in Tanz. Ausgehend von der Idee, dass bei unendlicher Zeit und einer endlichen Zahl von Ereignissen, sich das Geheimnis unserer Existenz durch Wiederholung offenbart, flechten sie ein fesselndes Muster von teilweise spektakulären Formationen. Und was auf den ersten Blick scheinbar keine Handlung hat, entpuppt sich als ein berührendes Bild des Aufeinanderangewiesenseins. Begleitet vom Philharmonischen Staatsorchester Mainz unter der Leitung von Generalmusikdirektor Hermann Bäumer tanzen die 20 Tänzer*innen von tanzmainz eine einzigartige Mischung aus Contact, Contemporary, Martial Arts und Akrobatik.

tickets & info
Zurück Weiter