Clemens Schuldt Dirigent

Preisträger des renommierten Londoner Donatella-Flick-Dirigierwettbewerbs 2010, ist einer der spannendsten jungen Dirigenten Deutschlands. Der gebürtige Bremer studierte zunächst Violine und war Mitglied des Gürzenich-Orchesters Köln und der Deutschen Kammerphilharmonie. Auf sein Dirigierstudium in Düsseldorf, Wien und Weimar folgte ein Engagement als Assistant Conductor beim London Symphony Orchestra. Mittlerweile gastiert er regelmäßig im In- und Ausland, wie z. B. beim Deutschen Symphonie-Orchester Berlin, Orchestre Philharmonique de Strasbourg, Yomiuri Nippon Symphony Tokyo und dem BBC Symphony Orchstera. Seit der Spielzeit 2015/16 ist er Conductor in Residence am Staatstheater Mainz, zudem ab der Saison 2016/17 Chefdirigent des Münchener Kammerorchesters.

 

Konzerte für junge Leute

Leider verpasst

Großes Haus Staatstheater Mainz

4. Konzert für junge Leute
TAUSENDUNDEINE NACHT

Nikolai Rimski-Korsakow
Scheherazade op. 35 – Sinfonische Suite aus
„Tausendundeine Nacht“

tickets & info
Sinfoniekonzerte

Leider verpasst

Großes Haus Staatstheater Mainz • 20 Uhr

2. Sinfoniekonzert

Joseph Haydn
Sinfonie Nr. 93 D-Dur Hob. I:43
Sofia Gubaidulina
Concordanza
Robert Schumann
Sinfonie Nr. 1 B-Dur op. 38 („Frühlingssinfonie“)

tickets & info